Gemeinde nach dem Neuen Testament?!

„Diejenigen, die glaubten, was Petrus gesagt hatte, wurden getauft und gehörten von da an zur Gemeinde…
Sie schlossen sich den anderen Gläubigen an, unterstellten sich der Lehre der Apostel und der Gemeinschaft und nahmen teil am Abendmahl und am Gebet.“ Apg, 2,41.42
„Er hat die einen als Apostel, die anderen als Propheten, wieder andere als Prediger und schließlich einige als Hirten und Lehrer eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die Gläubigen für ihren Dienst vorzubereiten und die Gemeinde - den Leib Christi - zu stärken. Auf diese Weise sollen wir alle im Glauben eins werden und den Sohn Gottes immer besser kennen lernen, sodass unser Glaube zur vollen Reife gelangt und wir ganz von Christus erfüllt sind.“ Eph, 4,11-13
Es gehört zu unseren Überzeugungen, dass wir „Gemeinde nach dem Neuen Testament“ sein wollen. Aber was heißt das genau? Die obenstehenden Verse geben die Richtung an. Darüber hinaus finde ich die Konkretisierungen, die die Willow Creek Gemeinde in Chicago schon vor Jahren beschrieben hat, sehr anregend zum weiteren N a c h d e n k e n und Umsetzen in unsere Verhältnisse.
Die zehn G r u n d w e r t e von Willow Creek
1. Wir sind davon überzeugt, dass vollmächtige Lehre Veränderung im Leben eines Menschen und in der Gemeinde bewirkt.
2. Wir sind überzeugt, dass Menschen, die Gott noch nicht kennen, Gott wichtig sind und daher auch der Gemeinde wichtig sein sollten.
3. Wir sind überzeugt, dass die Gemeinde kulturell und gesellschaftlich relevant sein sollte, ohne dabei ihre Identität und Lehre zu verleugnen.
4. Wir sind überzeugt, dass Menschen, die Christus aus ganzem Herzen nachfolgen, authentisch leben und stetes geistliches Wachstum
anstreben sollten.
5. Wir sind überzeugt, dass die Gemeinde Gemeinde eine Gemeinschaft von Dienern ist, die ihre geistlichen Gaben vereint zum Dienst an der Welt einsetzen.
6. Wir sind überzeugt, dass liebevolle Beziehungen jeden Aspekt des Gemeindelebens prägen sollten.
7. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Veränderung des Lebens durch den Glauben am besten in Kleingruppen vollzieht.
8. Wir sind überzeugt, dass hervorragende Qualität Gott ehrt und Menschen inspiriert.
9. Wir sind davon überzeugt, dass die Gemeinde von denen geleitet werden sollte, die die geistliche Gabe der Leitung haben.
10. Wir sind überzeugt, dass volle Hingabe an Christus und seine Sache normal für jeden Christen sind.
Aus: „Das Willow Creek Handbuch“ WCA 1998/1999, S. 64f)
Mich beschäftigt, wovon wir überzeugt sind und was wir darum in unserer Gemeinde leben möchten.
Lasst uns darüber reden!

Gerhard Mosner